Die Geschichte

  • 1960: Günter Füllemann gründet den Handel mit Gebrauchten Baumaschinen in seinem ehemaligen Sandwerk in Kallenberg/Welzheimer Wald.
  • 1972: Neubau Werkstatt mit Büro in Abstatt bei Heilbronn.
  • 1979: Wolfgang Füllemann tritt nach seinem Studium zum Dipl. Ing. Maschinenbau in den elterlichen Betrieb ein.
  • 1980: Generalimport der norwegischen MOXY Muldenkipper zunächst für Österreich.
  • 1983: MOXY Generalimport Deutschland.
  • 1986: Umwandlung der Einzelfirma in eine GmbH.
  • 1991: Gründung Mietpark Füllemann für Kubota Kompaktmaschinen.
  • 1993: Neuer Firmensitz in Neckarwestheim
  • 1995: Wolfgang Füllemann wird von der IHK Heilbronn zum öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen berufen. Fachgebiet Bewertung von Baumaschinen in Erd- und Tiefbau.
  • 1998: Der Seniorchef Günter Füllemann übergibt die Firma an seinen Sohn und ist nur noch beratend tätig.
  • 1999: Neubau Werkstatt mit Lackieranlage und Büroräumen in Ilsfeld.
  • 2000: Übernahme der Kubota Baumaschinen (Kompakt- und Kurzheckbagger, Radlader) Vertretung als Direkthändler für Großraum Heilbronn.
  • 2009: Übernahme von MOXY durch DOOSAN. Zugriff auf die komplette Produktpalette von Mobil- und Kettenbagger, Radlader und knickgelenkte Muldenkipper sowie deren Ersatzteile.
  • 2010: Erweiterung am Standort Ilsfeld durch eine neue Halle für den regionalen Maschinenpark in Ilsfeld und Umgebung.